5 Monate alt
5

Monate alt

Gehen Sie zum Monat/Zeitabschnitt:
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 32 Kleinkind Vorschulkind

Ihr Baby hat sich in den letzten Monaten erheblich entwickelt. Weil es sich vielleicht schon drehen kann und sich in allerlei Ecken gelangt, ist es an der Zeit, Ihr Haus kindersicher zu machen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Es ist wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, dafür zu sorgen, dass Ihr Baby an kein einziges gefährliches Objekt kommen kann. Es können Sicherheitsgitter angebracht werden in (Tür-)Öffnungen, die für Ihr Kindchen gefährlich sind, z.B. oben an der Treppe. Alle Schränke und Schränkchen müssen verschließbar sein. Wenn Ihr Baby mit etwas spielt, an das es nicht kommen darf, dann bringen oder schicken Sie es an eine andere, sichere Stelle, oder geben Sie ihm etwas, womit es spielen darf. Geben Sie ihm nie einen Klaps auf seine Hände und schreien Sie es nie an - es weiß momentan noch nicht, was es tut.

Wenn Ihr Baby nicht zur Kinderkrippe geht, dann lassen Sie es regelmäßig mit anderen Babys und kleinen Kindern in Kontakt kommen. Das ist schön und lehrreich für Ihr Baby und für Sie selbst. Der Austausch von Erfahrungen mit den anderen Papas und Mamas kann Ihnen viel beibringen! Babys und Kleinkinder werden noch nicht miteinander spielen, aber nebeneinander. Ab zwei Jahren können Kinder eine paar Mal pro Woche einige Stunden in der Kinderkrippe spielen. Melden Sie Ihr Kindchen rechtzeitig an, oft gibt es Wartelisten.

In diesem Alter kann Ihr Baby ängstlich werden in der Nähe von fremden. Lassen Sie es sich in seinem eigenen Tempo an neue Menschen gewöhnen und zwingen Sie es nicht, bei jemandem zu sein, vor dem es Angst hat. Es kann auch Verlassungsangst entwickeln. Dies ist normal. Sagen Sie Ihrem Baby, dass Sie zurückkommen werden und geben Sie ihm eine schnelle Umarmung und einen Kuss, wenn Sie es zurücklassen. Schleichen Sie sich nie heimlich weg - hierdurch kann Ihr Baby sein Vertrauen in Sie verlieren.

Babys in diesem Alter machen gern Krach. Weil manche Babys anfangen zu lernen, auf Händen und Knien zu sitzen, sollten Sie Spielzeug und Mobilee von der Wiege entfernen und sein Bettchen und Laufstall schon niedriger stellen. Ihr Baby wird schnell an Spielzeug interessiert sein, das es gegeneinander schlagen kann, woran es saugen oder kauen kann, was es ineinander setzen und anfassen kann. Tägliche gemeinsame Aktivitäten mit ihm werden ihm am besten helfen, sich zu entwickeln. Genießen Sie es, mit Ihrem Baby zu spielen und loben Sie es, wenn es etwas Neues lernt! Ihr Baby kann gut zielen, wenn es etwas ergreifen will - aber alles, was es ergreift, landet noch immer in seinem Mund! Fordern Sie das Gedächtnis Ihres Kindes heraus, mit einfachen Kuckuck-Spielen, und indem Sie Gegenstände verstecken und wieder zum Vorschein holen. Es wird anfangen zu verstehen, dass Gegenstände noch immer bestehen, auch wenn es sie nicht sehen kann.

Wenn es fünf Monate alt ist, findet das Baby es herrlich, an seinen Händen und sicher auch an seinen Füßen zu saugen. Es findet es schön, wenn Sie ihm vorlesen, mit ihm sprechen oder singen, und es festhalten. Es wird Ihre Lippen beobachten, wenn Sie sprechen, und versuchen, es Ihnen nachzumachen. Geben Sie ihm die Möglichkeit, dies zu tun. Es hört auf seinen Namen und mag es, Musik zu hören. Es brabbelt die ganze Zeit und kann verschiedene Klänge machen. Wiederholen Sie die Klänge, wenn es zu Ihnen spricht. Manche Babys von fünf Monaten können kurz ohne Hilfe sitzen.

Alle Babys werden mit einem anderen Temperament geboren. Jedes Baby ist anders. Es gibt Babys, die sich lang selbst beschäftigen können. Andere Babys haben vom alleine Spielen schon schnell genug und wollen unterhalten werden. Wenn Sie wissen, was Ihr Baby schön findet und was nicht, werden Sie seine Reaktionen auf verschiedene Situationen besser verstehen. Versuchen Sie auch, bei einem Baby mit starkem Temperament geduldig und ruhig zu reagieren, so lernt Ihr Baby, Ihnen zu vertrauen.

Ab fünf Monaten können Sie versuchen, Getränke in einem Becher -am besten aus Plastik- anzubieten, um zu üben. Ihr Baby braucht noch genauso viel Milchnahrung, auch wenn Sie Beikost geben. Die meisten Mütter, die Ihre Babys in diesem Alter noch immer Stillen, empfinden das Stillen als einfach. Wenn Sie eine neue Sorte Beikost ausprobieren, geben Sie diese dann drei Tage hintereinander. Dann hat Ihr Baby die Möglichkeit, sich an den Geschmack zu gewöhnen, und es ist deutlich, was die Ursache ist, falls es allergisch reagiert.

Baby's Entwicklung

Zeigen Sie mehr Entwicklung:
Physisch (was Ihr Kind körperlich kann)
Kognitiv (was es sehen, sagen & behalten kann)
Emotional (was es toll oder langweilig findet)
Geeignete Spielsachen (lehrsam und schön für dieses Lebensalter)

Verbergen Sie Entwicklung

Reaktionen bei Monate 5




Reaktion anzeigen


Werden Sie Mitglied, um auch reagieren zu können!



Berichte 1-3 von Monate 5
Zeigen Sie die letzte Reaktionen an von allen Monaten




engeliges - Sonntag, 16 Jun
So, nun sitzt unsere Kleine... bin hin und weg

engeliges - Freitag, 31 Mai
Jaja, schon seid einem Monat...lutscht an harten Brötchen ...die andern haben mit sechs Monaten angefangen.

engeliges - Dienstag, 28 Mai
Hallo, wir sind jetzt hier und Asimina zahnt wie verrückt



Mehr Monaten:

Gehen Sie zum Monat/Zeitabschnitt:
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 32 Kleinkind Vorschulkind

Mehr Reaktionen:

Zeigen Sie die letzte Reaktionen an von allen Monaten

Mitglieder

Kostenlos Ihre eigenen Seiten mit Fotobuch auf der Website aktualisieren? Werde jetzt Mitglied

Name: Pass:

Kinder im Monat 5:


    Die Geburtstage von Kindern, die jetzt 5 Monate alt sind von Donnerstag 25. Mai 2017 bis einschließlich Samstag 24. Juni 2017. Sie sehen hier nur die Mitglieder, die sich in den vergangenen 14 Tagen eingeloggt haben.


    Die Information auf dieser Website ist nur für Unterhaltungszwecke geeignet. Benutzen Sie diese Information nicht, um medizinische Probleme zu behandeln oder festzustellen. Gehen Sie zur Beratung zu Ihrem Hausarzt oder Facharzt.

    für Rosie Babybytes ©MMXI | Impressum | Datenschutz | Gebrauchsvorschriften